Wird Arbeitskleidung bezahlt?

Für manche Einsätze benötigt der Zivi eine spezielle Ausrüstung bzw. Arbeitskleidung. Diese kann vom Einsatzbetrieb gestellt oder muss selbst angeschafft werden. Für solche Unkosten gibt es die Spesenentschädigung. Die liegt bei bis zu 60 CHF pro Monat oder 240 CHF pro Einsatz und wird vom Einsatzbetrieb übernommen.

Eine weitere Möglichkeit kostenlos an Arbeitskleidung zu kommen, ist der Onlineshop des Zivildienstes. In diesem findet man Kleidung, die als kostenlos gekennzeichnet sind und die der Zivi über das Punktesystem bestellen kann.

Jedem Zivildienstleistenden werden Punkte gutgeschrieben. Wie viele das sind steht im Zulassungsentscheid und ist abhängig von der Anzahl der Diensttage. Mit diesen Punkten kann die Ausrüstung ganz einfach online bestellt werden.